Peter Weiss Jahrbuch Band 12. 2003

PWJ12Hrsg. von Michael Hofmann, Martin Rector, Jochen Vogt. St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag 2003. 185 Seiten, Broschur, 40 DM / 20 Euro. [ISBN 3-86110-350-8.] (lieferbar)

Das zwölfte Peter Weiss Jahrbuch beginnt mit Auszügen aus Peter Weiss' unveröffentlichtem Drama Inferno aus dem Jahre 1964, das im Herbst 2003 beim Suhrkamp Verlag erscheinen und in der Theatersaison 2003/2004 seine Uraufführung erleben wird.

Das vorliegende Jahrbuch bietet unter dem thematischen Schwerpunkt »Literatur und Musik« eine umfassende Dokumentation zu Peter Weiss' Verhältnis zur Musik. Jochem Wolff und Hanns-Werner Heister haben ein Feature für den Hessischen Rundfunk mit bisher unbekannten Äußerungen von Peter Weiss und zahlreichen Musikschaffenden für den Druck bearbeitet. Der Komponist Jan Müller-Wieland hat uns einen Beitrag über seine Oper zu Peter Weiss' Versicherung zur Verfügung gestellt.

Die weiteren Einzelbeiträge betreffen u.a. literarische Werke von Thomas Mann, Ingeborg Bachmann und Imre Kertész sowie Kompositionen von Luigi Nono und Hanns Eisler.

Mit Beiträgen von Magnus Bergh, Julie Boly, Marion Bönnighausen, Ulrich Engel, Rainer Gerlach, Hanns-Werner Heister, Rembert Hüser, Joachim Lucchesi, Thomas Meyer, Jan-Müller-Wieland und Jochem Wolff.